Sitemap | Impressum | Kontakt | Home

Sylt 2018


April 2018

Die vergangenen Monate blieben nicht ungenutzt. Femi wurde auf die Begleithundeprüfung vorbereitet, die sie mühelos bestanden hat. Daneben zeigt sie sich im Schutzdienst äusserst eifrig, lernt konzentriert und mit viel Freude. Sie zeigt sich nervenstark und selbstsicher.

 


Körung bestanden am 14.10.2017

Femi hat im Alter von 20 Monaten bereits ihre Körung bestanden und wir sind echt stolz auf sie. Alle Aufgaben hat sie sicher und unerschrocken gelöst. Zur Wurfplanung ist es noch zu früh, denn Femi muss erst einmal erwachsen werden. Der frühestmögliche Zeitpunkt einer Verpaarung ist ab dem 2. Lebensjahr möglich. Für Femi wäre dies also Ende Januar 2018.

 

 

 


 Wenn zwei sich streiten.....bekomme ich vielleicht den Stock?


Noch ein Schritt bis zur Zuchtzulasung

Femi hat die Verhaltensprüfung III souverän gemeistert. Nun bereiten wir uns auf die letzte Hürde, die Körung, vor.


Wie die Zeit vergeht....

Femi ist nun 18 Monate jung und hat bereits alle notwenigen Ausstellungsergebnisse, die zur Teilnahme an einer späteren Körung nötig sind, erlangt. 

Unser nächstes Etappenziel ist die Verhaltensprüfung III.   

 


Femi wurde zum ersten Mal ausgestellt

Am 04. September 2016 fuhren wir zur internationalen Rassehundeausstellung nach Gießen und Femi staunte über so viele Hunde auf engstem Raum.

Femi bekam eine tolle Richterbeurteilung, die man unter: Femi vom Burgtroll/Ausstellungen/Richterprotokoll finden kann.


Wurfplanung

Unsere Wurfplanung liegt erst einmal auf Eis. Welpeninteressenten finden auf der Seite der HZD (anklicken des HZD-Buttons rechts) geplante und erwartete Würfe.  


Morgenspaziergang Barie und Femi, 29.07.16


Femi in der 19. Lebenswoche

Die kleine Femi wird groß. Sie ist ein Sonnenschein mit vielen Flausen im Kopf. Um diese ein wenig zu sortieren haben wir neben dem Besuch einer Junghundegruppe zusätzlich bereits mit Mantrailing begonnen. Femi ist begeistert davon Menschen zu finden, die ein super Leckerlie für Sie bereit halten. Mit viel Eifer ist sie bei der Sache.


Femi und Barie

Seit nunmehr 3 Wochen lebt Femi jetzt bei uns. Sie gedeiht prächtig und hat sich zu einem aufgeweckten, selbstbewussten Welpen entwickelt. Ob in der Welpenstunde, in der Stadt oder zu Hause, Femi findet alles interessant und geht ebenso neugierig wie unbefangen an Neues heran. Barie hat die Kleine freundlich aufgenommen und spielt sehr viel mit ihr. Oft geht es rauh zu, manchmal auch liebevoll. Immer aber achtet Barie darauf, dass ihr der kleine Wirbelwind nicht auf der Nase tanzt :-). Femi eifert Barie nach und folgt ihr ganz wichtig mit hoch getragener Rute nach draußen, wenn Barie Alarm meldet. Ein Welpchen erfordert viel Zeit und Aufmerksamkeit, bringt aber auch viel Lebensfreude ins Haus. Wir möchten die Kleine nicht mehr missen. 


Femi vom Burgtroll zieht ein

Am Samstag ist es soweit. Die Burgtroll-Mädchen werden 8 Wochen alt und haben sich prächtig entwickelt. Schweren Herzens werden die Züchter die kleine Femi in unsere Obhut geben. Wurde sie doch mit so viel Herzblut ins Leben geführt. Ihre Schwester Fayla wird im Hause vom Burgtroll bleiben und für mächtig Wirbel sorgen. Die beiden Schwestern werden sich weiterhin regelmäßig in der Welpengruppe und auch darüber hinaus treffen. Wir freuen uns schon sehr auf die Süße und werden über ihre Entwicklung erzählen.


Barie in Berlin

Ein Hovawart kann auch Stadt 😊



April 2015 - Wurfplanung

Unsere Barie hatte andere Pläne und so hat sie die Läufigkeit kurzerhand vorgezogen. Diese kam für uns jetzt völlig überraschend und vor allem unvorbereitet.  Die Deckrüdensuche war noch nicht endgültig abgeschlossen, der Deckantrag noch nicht gestellt. Da wir uns eine sorgfältige Rüdenauswahl vorstellen,  folgen wir der Vernunft und werden diese Läufigkeit nicht zu einer Verpaarung nutzen. Bis zur nächsten Gelegenheit sind es ohnehin nur ein paar Monate und bis dahin werden wir sicher den geeigneten Vater unserer Welpen gefunden haben.  Wir rechnen nun in einem großzügigeren Zeitraum, so dass nunmehr der Wurf zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 erwartet wird. Die Welpen wachsen dann ins Frühjahr hinein, was eine optimale Zeit ist.

Abgabe der Welpen zwischen Februar und April 2016.


12 Pfoten im Schnee/Oberstdorf Februar 2015

Barie liebt, wie wohl alle Hovawarte, den Schnee. Sie buddelt, wälzt sich, hüpft und jagd durch den Schnee - pure Lebensfreude. Foto ganz oben: gemeinsam mit 2 befreundeten Borderhündinnen.


A-Wurf für Sommer 2015 geplant

Mit der nächsten Läufigkeit, die wir im Mai 2015 erwarten, werden wir unserer Barie einen bis dahin sorgfältig ausgewählten Rüden vorstellen. Sofern sie mit unserer Wahl einverstanden ist, werden wir hoffentlich im August Nachwuchs erwarten. Jetzt beginnt die Bräutigamschau und es wird hier nachzulesen sein, wer der Auserwählte sein wird.


Unsere Hündin, Barie vom Burgtroll